Unser Programm

Laang Hinnerk

Führungen

Museumspädagogisches Programm

Ist Bensi die Mutter vom Babyskelett? Was ist eine Gaste? Wieso stand der Glockenturm früher seperat und nicht am Kirchenschiff?

Bei einer Museumsführung werden all diese Fragen beantwortet und Sie erfahren Wissenswertes über die geologische Entwicklung des ostfriesischen Küstenraumes und die Stadtgeschichte von Esens. Archäologische Funde und Befunde aus dem hiesigen Wattenmeer werden ebenso erläutert wie die Bedeutung der Wallhecken und die Siedlungsgeschichte der Geest.

Dauer: ca. 1 Stunde
Alter: für jede Altersgruppe geeignet
Kosten: 25,00 € für Gruppen mit max. 25 Personen

Für Einzelbesucher bieten wir in der Saison mittwochs um 15:00 Uhr eine Führung durch die Ausstellung an. Diese Führung ist im normalen Eintrittspreis enthalten!

Archäologen-Ausbildung

Archäologenausbildung

Ran an die Ausgrabungskisten! Eine richtige Ausbildung zum Archäologen dauert Jahre. Bei dieser Veranstaltung lernen die Schüler in kurzer Zeit wichtige Basiskenntnisse.

Angeleitet durch einen Mitarbeiter findet die Ausgrabung in Mörtelkisten statt und die versteckten Fundstücke geben wichtige Hinweise auf den gedachten Ausgrabungsort. Mittelalterliche Keramik, Muscheln und Knochen verweisen auf das untergegangene Marschen-Dorf Otzum, alte Wertgutscheine und Dokumente auf die Stadt Esens sowie steinzeitliche Werkzeuge auf das Geest-Dorf Dunum. Mit diesen Erkenntnissen geht es in die Ausstellung, wo die Schüler die spannende Landschaftsentwicklung des Harlingerlandes entdecken.

Die Archäologen-Ausbildung ist ein Angebot für Schulklassen oder andere Gruppen, mit dem Ziel die Inhalte des Museums auf spielerische Weise zu erfahren.

Dauer: ca. 1 Stunde
Alter: von 6 bis 12 Jahren
Kosten: 30,00 € für Gruppen mit max. 25 Personen

GPS-Mission

GPS-Mission

Wie breit war das Jüchertor? Wo stand früher die Burg? Wie wird eigentlich eine Torarolle geschrieben?

Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr Informationen gibt es bei der „GPS-Mission“. Entdecken Sie die Stadt Esens einmal anders! Ein GPS-Gerät lotst die Teilnehmer durch Esens zu den kleinen, versteckten Schätzen der Stadt. An den einzelnen Stationen gilt es, verschiedene Aufgaben zu lösen. Dabei erfährt man nicht nur spannende Dinge über die Geschichte von Esens, sondern muss auch noch Cleverness und Kreativität beweisen.

Gerade für Schulklassen bietet diese Veranstaltung eine neue Herausforderung. So steht zwar das Suchen im Vordergrund, aber gleichzeitig ist auch Teamwork und Kommunikation gefragt. Die Idee hinter der GPS-Mission wird sowohl die Fraktion der Entdecker sowie die Knobelmeister, die Spaß am Lösen von Rätseln haben, faszinieren.

Dauer: ca. 2 Stunden
Alter: ab 12 Jahre
Kosten: 30,00 € für Gruppen mit max. 25 Personen + 5 € pro GPS-Gerät bzw. 4 € mit NordseeServiceCard

Themen-Touren mit dem Fahrrad

Radexkursion

Erkunden Sie unter fachkundiger Leitung die Umgebung von Esens-Bensersiel und lernen Sie die wesentlichen Merkmale der Küstenlandschaft kennen. An markanten Orten zeigt ein Mitarbeiter des Museums „Leben am Meer“, wie unsere Kultur von der Natur geprägt wurde und wie wir die Natur an uns anpassten. Neben den kulturhistorischen Sachverhalten, wie z.B. Deich- und Sielbau, erleben Sie auch ostfriesische Gemütlichkeit während einer „Tretpause“ bei einer Tasse Tee.

Startpunkt der 3 ½ stündigen Fahrradtour über 15 km ist das Naturkundehaus in Bensersiel. Die geführte Fahrradtour endet mit einem Besuch im Museum „Leben am Meer“ in Esens.

Dauer: ca. 3,5 Stunden
Alter: ab der 6. Klassenstufe und für Erwachsene
Kosten: 100,00 € für Gruppen mit max. 25 Personen (inkl. Tee)