So können Sie uns unterstützen

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen, um unsere Kernaufgaben in den Bereichen Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln sowie im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung erfüllen zu können. Sie können uns auf vielerlei Weise dabei helfen.

Wenn Sie Fragen hierzu haben, so sprechen Sie uns gerne an. Die Leiterin des „Museum Leben am Meer“, Anke Kuczinski, informiert Sie gerne über Ihre Möglichkeiten. Sie erreichen sie am besten per E-Mail unter der Adresse kuczinski@leben-am-meer.de oder telefonisch unter der Nummer 04971-5232.

Warum Mitglied werden?

Unterstützen Sie uns als Mitglied im Heimatverein für Stadt und Amt Esens e. V. oder ehrenamtlich im Museum Leben am Meer.

Als Mitglied des Heimatvereins für Stadt und Amt Esens e. V. erhalten Sie das ganze Jahr über freien Eintritt ins Museum und können alle Ausstellungen kostenlos besuchen. Zudem erhalten Sie Einladungen zu allen Ausstellungseröffnungen.

Über Mitglieder, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, freuen wir uns auch sehr. Der Heimatverein für Stadt und Amt Esens e.V. ist als gemeinnützig anerkannt. Mitgliedsbeitrag sowie Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.

Ehrenamt macht Spaß und hält fit! Gemeinsam mit anderen Engagierten tragen Sie zur Weiterentwicklung des Museum bei und lernen andere nette und aktive Menschen kennen. Im Museum ist immer etwas zu tun. Handwerklich begabte sind hier besonders gefragt. Doch auch alle, deren Talente auf anderen Gebieten liegen, werden gebraucht. Kuchen backen, auf Veranstaltungen Getränke verkaufen, Unterstützung, Planung und Durchführung von Veranstaltungen im Museum, z.B. zum Deutschen Mühlentag, dem Tag des offenen Denkmals oder bei Ausstellungseröffnungen.

Unterstützen Sie uns auch gern bei der Anschaffung und Pflege von Ausstellungen und Exponaten.

Möchten Sie gerne ehrenamtlich im Museum arbeiten? Melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns über jede Unterstützung. Als Ehrenamtlicher haben Sie neben dem freien Eintritt auch die Möglichkeit an Fahrten, Veranstaltungen und Fortbildungen teilzunehmen.

Seit mehr als zehn Jahren bietet das Museum „Leben am Meer“ die Möglichkeit sich nach der Schule zu orientieren und engagieren.

Das Museum „Leben am Meer“ informiert über geologische Entwicklung des ostfriesischen Küstenraumes und dessen Besiedlungsgeschichte inklusive der Stadtgeschichte Esens. Die Landschaft ist geprägt durch den nacheiszeitlichen Meeresspiegelanstieg und zeigt ein dynamisches Verhältnis zwischen Natur und Kultur. Die archäologischen Funde vermitteln ein Bild vom Leben am Meer in der Vergangenheit und sensibilisieren den Besucher für die Folgen eines zukünftigen Meeresspiegelanstiegs. Jährlich haben wir ca. 10.000 Besucher. Seit September 2017 ist das Museum „Leben am Meer“ Nationalparkpartner des UNESCO Weltnaturerbes Niedersächsisches Wattenmeer.

Wir bieten Dir einen eigenen Arbeitsplatz mit Internetzugang und ein sehr gutes Arbeitsklima. Die Arbeit erfordert ein hohes Maß an Selbstständigkeit. Gleichzeitig erwarten wir von Dir Teamgeist und Eigeninitiative. Wenn Du Dich angesprochen fühlst, aber noch ein paar Fragen hast, dann melde Dich gerne unter info@leben-am-meer.de oder unter 04971-5232.

Möchtest Du Dich beruflich orientieren, oder einfach nur in die Museumsarbeit hineinschnuppern, dann melde Dich gerne bei uns unter inf@leben-am-meer.de oder unter 04971-5232. Ob Girls‘Day, Zukunftstag für Mädchen und Jungen oder Schulpraktikum, bei uns im Museum gibt es vieles zu Entdecken.

Gerne unterstützen wir auch bei Facharbeiten oder Bachelor- und Masterarbeiten. Das Museum unterhält eine fachlich ausgezeichnete Präsenzbibliothek.